Check your registration
Check your registration

Beschränkung
= Sportpraxis?

3 de Februar, 2021

Die Antwort ist ja! In einer Studie von Runrepeat aus dem Jahr 2020 ist die Sportpraxis stark gewachsen!

Nach den Antworten von fast 13.000 Befragten nahmen die Sportgewohnheiten und vor allem ihre Häufigkeit in Zeiten von Einschränkungen erheblich zu, wobei das größte Wachstum bei den Befragten zu verzeichnen war, die weniger Sport betrieben.

Die Schlussfolgerungen, die die Befragten durch die Häufigkeit ihrer Sportarten teilten, waren eindeutig:

Diejenigen, die durchschnittlich 1 bis 2 Mal pro Woche trainierten, erhöhten die Anzahl der Trainingseinheiten um 88%
Diejenigen, die bis zu dreimal pro Woche Sport treiben, erhöhten die Anzahl der Trainingseinheiten im Durchschnitt um 38%
Die Ausnahme war, dass die aktivsten Befragten, die 4 oder mehr Mal pro Woche Sport treiben, die Anzahl der Trainingseinheiten um 14% verringerten

In Bezug auf die Laufpraxis ist das Wachstum sogar noch größer!
Diejenigen, die 1 bis 2 Mal pro Woche liefen, erhöhten im Durchschnitt die Anzahl der Workouts um 117%
Diejenigen, die bis zu dreimal pro Woche liefen, erhöhten die Anzahl der Trainingseinheiten im Durchschnitt um 55%
Die Ähnlichkeit der aktivsten Athleten, die 4 oder mehr Mal pro Woche liefen, verringerte die Anzahl der Läufe um 9%

Die Sportpraxis ist für die Zeit, in der wir leben, von grundlegender Bedeutung. Es gibt anerkannte wissenschaftliche Beweise dafür, dass regelmäßige körperliche Aktivität präventiv mit den unterschiedlichsten Todesursachen, einschließlich Covid-19, und ihrem Beitrag zur geistigen und emotionalen Gesundheit derjenigen, die sie praktizieren, verbunden ist!

Trainiere weiter und mach dich bereit! Bald sind wir wieder unterwegs, überprüfen Sie die Daten unserer Veranstaltungen hier.